Direktantrieb, Seite 3

Der Direktantrieb

Bei einem Direktantrieb von einem Plattenspieler ist die Achse des Plattentellers auch gleichzeitig die Achse des Antriebsmotors. Es gibt auch einige Modelle, da ist der Plattenteller ein Teil des Motors und diese werden mit einem Elektromagnet angetrieben. Somit bezieht sich ein Direktantrieb quasi auf die Übersetzung des jeweiligen Plattenspielers. Und so erreichen die Platten bei einem Direktantrieb schneller die gewünschte Geschwindigkeit beziehungsweise auch die maximale Drehzahl beim Auflegen von Platten.

Die Änderung der Drehzahl wird immer direkt über die Drehzahländerung des Motors erreicht. Wird aber die Motordrehung über ein Zahnrad auf die sogenannte Plattentellerachse übertragen, um zum Beispiel einem Motor eine höhere Drehzahl zu erreichen, wird ebenfalls von einem Direktantrieb gesprochen.

Dies ist beim Scratchen sehr hilfreich und Features, wie zum Beispiel bei der einstellbaren Stopp- und Startzeit ist mit einem Plattenspieler, der mit einem Direktantrieb funktioniert – absolut kein Problem. Aber solche geniale Features sind bei einem Plattenspieler, der mit Riemenantrieb funktioniert unvorstellbar. Außerdem hat ein Plattenspieler mit einem Direktantrieb eine gleichbleibende Zugkraft und somit wird sehr schnell die maximale Drehzahl eines Plattentellers erreicht.

Plattenspieler, die mit einem Direktantrieb angetrieben werden, sind vor allem im DJ-Bereich weit verbreitet. Denn Plattenspieler mit einem Direktantrieb können in kurzer Hochlaufzeit gebaut werden. Aber die Motoren bei einigen günstigen Plattenspielern können zum Ruckeln führen bei der Übertragung, wenn sich der Läufer des Motors sich im Anker (als Anker bezeichnet man in der Elektrotechnik ein Teil eine elektromagnetische wirkende Maschine oder eines Gerätes) zur nächsten Position wechselt.

Aber einen kleinen Nachteil haben die Plattenspieler, die mit Direktantrieb funktionieren, denn diese haben einen sehr hohen Entwicklungsaufwand und Fertigungsaufwand vom Motor, Laufwerk sowie bei der Steuerung mit PLL-Regelung und eine PLL-Regelung ist eine elektrische Schaltungsordnung.